Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH Oberlausitz Logo  
Handwerk erleben
Aktuelles
Die Handwerker
Handwerk vorgestellt
Weben
Blaudruck
Töpferhandwerk
Pulsnitzer
Pfefferküchler
Blumenkünstler aus Sebnitz
Drechsler- und Holzspielzeug-
macherhandwerk
Reiseangebote
Veranstaltungen
Übersichtskarte
Kontakt
Impressum
Startseite

 

Handwerk vorgestellt

Der Blaudruck

Der Blaudruck wird für Deutschland erstmals 1689 in einer Augsburger Chronik erwähnt. Der Schön- und Schwarzfärber Jeremias Neuhof hatte als erster das da-mals neue Reservedruckverfahren mit Indigoüberfärbung angewendet. Pate für diese Farbgebung stand das zu dieser Zeit beliebte Chinaporzellan.
In der Oberlausitz ist der Blaudruck bereits vor 1739 beheimatet. So ist es aus alten Wanderbüchern der Blaudruckergesellen zu entnehmen. Die Pulsnitzer Werkstatt ist heute vermutlich die älteste noch in Deutschland arbeitende Blaudruck- Manufaktur. Sie praktiziert das Verfahren in seiner ursprünglichen Art und Weise. An großen Drucktischen werden Baumwoll- und Leinenstoffe Stück für Stück mit Modellen (Holzformen) bedruckt.

 

Startseite · Die Handwerker · Handwerk vorgestellt  · Angebote · Übersichtskarte · Kontakt · Impressum